Küchengeräte

Die meisten Küchengeräte lassen sich auch in den meisten Küchen finden. Herd, Kaffeemaschine oder Wasserkocher wären entsprechende Beispiele. Doch aus den Niederlande kommt eine Erfindung, die sich allmählich ihren Platz in der Küche erkämpft. In einer von sechs Küchen lässt sich mittlerweile der sogenannte Quooker finden und wenn man ihn erst einmal benutzt hat, dann möchte man nicht mehr auf ihn verzichten. Doch was ist der Quooker?

Der praktische Wasserhahn

Im Grunde handelt es sich beim Quooker um einen Wasserhahn, der über eine ganz besondere Funktion verfügt. In der Regel gibt ein Wasserhahn warmes und kaltes Wasser ab, doch der Quooker hat noch eine dritte Option. Beim Quooker kommt direkt aus dem Wasserhahn kochendes Wasser. Vorbei sind die Zeiten, in denen man Wasser zunächst mühselig zum kochen bringen muss. Denn auch wenn Wasserkocher schnell und zuverlässig arbeiten, so muss man sie doch aufwändig reinigen und immer noch ein, zwei Minuten warten, bis man sein kochend heißes Wasser hat.

Informationen im Netz
In über 300.000 europäischen Haushalten lässt sich mittlerweile ein Quooker finden und wer weitere Informationen haben möchte, der sollte sich einfach mal die Homepage des Herstellers ansehen, auf der der Quooker ausführlich vorgestellt wird.