Was ist ein Fitting?

Das Wort Fitting stammt aus dem Englischen (to fit = passen) und bezeichnet also einen Zubehörteil, der für eine passende Verbindung zweier Rohrstücke sorgt. Fittings werden hauptsächlich in der Montagetechnik eingesetzt.

Warum benutzt man Fittings?

Früher mussten Rohre mühselig zurechtgebogen werden, wenn es galt, Leitungen um Ecken zu führen. Wollte man Leitungen an einer Stelle verbinden, so mussten diese entsprechend geschnitten und dann zusammengeschweißt werden. Fittings ersparen dem Handwerker diese Arbeiten, sodass er sich nur noch auf das Zuschneiden der geraden Rohrstücke zu konzentrieren braucht.

Welches Fitting passt zu welchem Zweck?

Die einfachste Variante ist das gerade Fitting, das die Funktion einer Muffe hat. Mit ihm verbindet man zwei gerade Rohrstücke.

Sollte die Richtung geändert – zum Beispiel eine Rohrleitung um eine Ecke geführt werden – gibt es dafür den Richtungswechsel.

Um die Leitung zu verschmälern, wird der Durchmesserwechsel eingesetzt.

Der Abzweig ermöglicht mehrfache Verbindungen in Form eines T-Stücks oder eines Kreuzes.

Zudem gibt es Einbaufittings (wie Flansche) und Materialverbinder, mit denen Rohre unterschiedlicher Metalle verknüpft werden.